#LifeCHECKer: Fellwechselhelfer Fugengummi

Ein… was?

Ja, ihr lest richtig!

Ein Fugengummi aus dem Baumarkt.

Mit Sicherheit kennt ihr alle die Produkte, die uns helfen sollen, unserem Pferd möglichst schnell das Winterfell zu entfernen.

Wer sich hier aber einmal umgeschaut hat, wird schnell feststellen, dass man hier locker 20 – 50 € pro Produkt ausgeben kann.

Natürlich sind diese Produkte auch gut, aber ich wollte nicht so viel Geld ausgeben.

In diversen Pferdegruppen las ich dann vom „Fugengummi“.

Als der nächste Baumarkt-Besuch anstand, wanderte also ein Fugengummi in den Wagen.

Kostenpunkt: ca. 4 – 5 €

Da kann man nichts falsch machen!

So ist es auch:

Der Fugengummi holt das schon lose Fell schön raus.

In der Regel lockere ich vorher das Fell mit einem Gummistriegel auf und bürste schon mal einige Haare raus.

Danach gehe ich mit dem Fugengummi drüber und entferne alle noch losen Haare.

So kriege ich bisher die meisten Haare aus dem Fell.

Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach unschlagbar!

Einige empfehlen auch, den Fugengummi zu kürzen. Da man dies aber sehr gerade tun muss, hab ich es bisher gelassen. Ich komme auch so super damit zu recht.

Na, wer braucht einen Fugengummi?

Einmal im Monat, immer am ersten Mittwoch, erscheint der #ProduktCHECKer (Produkttest eines in der Regel selbstgekauften Produkts) oder der LifeCHECKer (abgeleitet von Lifehack, also etwas, dass uns das Reiterleben erleichtert).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: